Frühjahr – Eine günstige Zeit zur Kastration ihrer/es Katze/Kater
 

Jetzt wo es wieder wärmer wird und die Tage länger werden,
sind auch Ihre Vierbeiner wieder viel aktiver und bei den meisten Jungtieren
tritt die erste Rolligkeit ein. Deshalb ist es an der Zeit Ihren Liebling zu kastrieren.

Dieser operative Eingriff stellt einen wesentlichen Beitrag zur
Gesunderhaltung und Fortpflanzungskontrolle Ihres Tieres dar.

Die Vorteile sind:

• Eine längere Lebenserwartung
• Wegfall bzw. Verringerung des Urinmarkierens/ der Territorialkämpfe
• Stressminimierung
• Leichtere Sozialisierung mit Artgenossen
• Wegfall der Rolligkeit; keine Entstehung einer Dauerrolligkeit
• Die Tiere werden zutraulicher, zahmer, verschmuster und anhänglicher

Außerdem tragen Sie dazu bei, das Problem der Katzenüberbevölkerung
aus tierschutzrechtlicher Sicht in Grenzen zu halten.

Den größten Nachteilen einer Kastration, der Neigung zu Übergewicht
und dem erhöhten Risiko der Harnsteinentstehung, lässt sich frühzeitig
durch eine adäquate, konsequente und frühe Umstellung auf ein geeignetes
Futtermittel verhindern. Diesbezüglich beraten wir Sie gerne in unserer Praxis.

Also zögern Sie nicht lange und vereinbaren Sie für Ihre Katze einen Termin.
Kater benötigen keinen Termin. Diesen geben Sie bitte nüchtern
(letzte Futteraufnahme bis 18.00 Uhr am Vortag, Trinkwasser bleibt stehen) zwischen 9.30-10.30 Uhr in der Praxis ab. Sie können ihn am gleichen Tag nachmittags
ab 16.00 Uhr wieder abholen.